Sie sind hier: Startseite » Kaufen » Drehzahlsteuerung

Drehzahlsteuerung

Mit diesem Modul ersparen Sie sich das lästige suchen der passenden Motordrehzahl zur gewünschten Zapfwellendrehzahl.

Die intelligente Drehzahlsteuerung erleichtert das arbeiten mit Zapfwellengeräten. Dazu wird die Motordrehzahl einmalig auf die zugehörige Zapfwellendrehzahl angepasst. So wird die Umschaltung zwischen Zapfwellen und maximaler Motordrehzahl erreicht.

Ihre Vorteile:

- Lästiges suchen der max. Motordrehzahl entfällt
- Vereinfachung der Bedienung
- Höherer Fahrkomfort
- Mit Zapfwellenschalter kombiniert
- Einfachster Einbau durch Zwischstecker in nur 15 Minuten
- Prof. Support

Zapfwellenarbeiten erfordern bei John Deere Traktoren ein sehr exaktes Austarieren der Drehzahl per Fuß- oder Handgas. Alternativ muss die Drehzahl mit einem Potentiometeroder im DTI, also dem Anzeigemonitor, begrenzt werden, um eine konstante Drehzahl zu halten. Wird nach abgeschlossener Arbeit der Schlag gewechselt bzw. der Heimweg angetreten, läuft die Maschine mit verminderter Drehzahl. Die mühselige Alternative wäre es, noch vor Ort die Begrenzung aufzuheben.

Sie Säen mit einer Kreiseleggen-Sämaschinen Kombination. Ohne Drehzahlsteuerung suchen Sie sich zu Beginn der Arbeiten zur Drehzahlbegrenzung an jedem Schlag die passende Motordrehzahl zur gewünschten Zapfwellendrehzahl. Nach abgeschlossener Arbeit an diesem Schlag stellen Sie die im Command Center oder am Potentiometer zur Drehzahlbegrenzung eingestellte Motordrehzahl wieder auf maximale Drehzahl. Dieser Vorgang wiederholt sich von Schlag zu Schlag.Vergleichbares kennen Sie von Maschinen wie Düngerstreuer, Fräse,Kreiselegge, Mähwerk, Ladewagen, Miststreuer, Güllefass, Panzenschutzspritze etc.

Die Drehzahlsteuerung ermöglicht, dass Sie sich einmalig zu Beginn Ihrer Arbeit die passende Motordrehzahl zur gewünschten Zapfwellendrehzahl einrichten
.Nach abgeschlossener Arbeit wechseln Sie einfach zurück in der Urzustand, indem Sie den Schalter auf „MAX“ stellen. So fährt Ihr Traktor wieder wie gewohnt mit voller Motordrehzahl. Auf Wunsch ist die Drehzahlsteuerung auch mit dem Zapfwellenschalter kombinierbar. Bei Zuschaltung der Zapfwelle verringert sich so die Motordrehzahl auf das am Drehzahlpotentiometer eingestellte Niveau. Sie justieren einmalig für jede Zapfwellendrehzahl die passende Motordrehzahl.
Bei Zuschaltung der Zapfwelle bzw. des HMS-Systems wird die Motordrehzahl auf die eingespeicherte Drehzahl begrenzt. Schalten Sie bzw. das HMS-System die Zapfwelle aus, fährt Ihr Traktor wieder mit voller Motordrehzahl. Eine zusätzlich gewünschte Drehzahl ist unabhängig von der Zapfwelle programmierbar und über den Drehzahltaster abrufbar. Eine solche vierte Drehzahl kann beispielsweise zum Begrenzen der Motordrehzahl bei Straßenfahrten genutzt werden. So betreiben Sie Ihre Landmaschine sehr
energieefzient.

Drehzahlsteuerung
Kompatibel zu:John Deere 6230 Premium, 6330 Premium, 6430Premium, 6630 Premium, 6830 Premium, 6930Premium, 7430 Premium, 7430E Premium, 7530Premium, 7530E Premium
Kompatibel zu:John Deere 5080R, 5090R, 5100R, 6120, 6220,6320, 6420, 6420S, 6520, 6620, 6820, 6920,6920S, 6130, 6230, 6330, 6430, 6530, 6630,6830, 6930

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren